Roswitha Harrer

Über mich…

Ich habe von 1988 bis 1994 in Darmstadt und Würzburg Chemie mit dem Abschluss Diplom studiert.

Mit einer Doktorarbeit im Bereich Pflanzenphysiologie wurde ich an der Universität Bayreuth promoviert.

Drei Jahre war ich Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Biophysik in Frankfurt am Main, danach Redaktionsassistentin in einem Fachverlag für Chemie.

Seit 2003 schreibe, übersetze und bearbeite ich Fach-, journalistische und Marketingtexte, seit 2011 unter dem Unternehmensnamen WORDS4SCIENCE.

 

Ich bin Diplomchemikerin und führe den Titel „Doktor der Naturwissenschaften“.

 

Seit 2018 bin ich „Staatlich geprüfte Übersetzerin für Englisch“.

 

Ich bin Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ), Landesverband Rheinland-Pfalz.

 

Seit undenkbaren Zeiten (1994) bin ich Mitglied der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Dort beteilige ich mich an den Fachgruppen Elektrochemie und Selbstständige Chemiker.

…als Autorin

Ich bin stolz, dass ich gemeinsam mit Dr. Doris Fischer-Henningsen ein Buch über die Nobelpreise für Chemie schreiben durfte, das 2018 veröffentlicht wurde. Darin haben wir sämtliche Nobelpreise für Chemie bis 2017 (108) und auch einige aus den Nachbardisziplinen kurz zusammengefasst, in Kategorien sortiert und im geschichtlichen Zusammenhang eingeordnet. Wir stellen in dem Buch alles vor, was uns bei den einzelnen Preisen besonders gepackt hat – einschließlich bestimmter Preisträgerpersönlichkeiten, Anekdoten und ein paar allgemeineren Betrachtungen. Es ist ein Abriss der Chemiegeschichte aus neuer und ungewöhnlicher Sicht geworden, weder zu stark ins Detail gehend, noch oberflächlich:

 

Doris Fischer-Henningsen und Roswitha Harrer, Wenn die Chemie stimmt – Die Fortschritte einer Wissenschaft im Spiegel der Nobelpreise, Bückle & Böhm, 2018.

 

Sämtliche journalistischen Originaltexte (und die Forschungsarbeiten) von mir finden Sie auf meiner Orcid-Seite unter https://orcid.org/0000-0002-9194-516X.

…als Übersetzerin vom Fach

Die Fachzeitschrift „Angewandte Chemie”  vom Verlag Wiley-VCH publiziert Forschungsaufsätze (Reviews) und die meisten Highlights und Essays auf Deutsch – ungeachtet der Tatsache, dass überall sonst die Beiträge in der Wissenschaftssprache Englisch erscheinen. Ich bin stolz, dass ich schon seit Jahren zu ihrem regelmäßigen Übersetzerteam zählen darf.

 

Weltweit renommierte Autoren berichten hier detailliert und umfangreich (etwa 20 Magazinseiten) über die neueste Forschung und ihre Geschichte. Im Jahr 2007 wurde die Redaktion der Zeitschrift mit dem Kulturpreis Deutsche Sprache der Eberhard-Schöck-Stiftung und des Vereins Deutsche Sprache ausgezeichnet, um den Umstand zu würdigen, dass die auf Deutsch veröffentlichten Aufsätze dazu beitragen, Deutsch als Wissenschaftssprache zu erhalten und zu fördern.

 

Zur Übersetzung gehört neben einer überzeugenden Übertragung des Texts in ein flüssiges, gut lesbares Deutsch auch gegebenenfalls neue Fachbegriffe zu kreieren, wenn das englische Wort nicht im Deutschen stehengelassen werden kann. Ansonsten ist eine gründliche Terminologiearbeit essentiell.

 

Seit einigen Jahren übersetze ich vor allem Beiträge in physikalischer und Elektrochemie. Hier ist eine Auswahl der von mir übersetzten Aufsätze:

  • Licht: außergewöhnlicher Reaktionspartner und außergewöhnliches Produkt (Vincenco Balzani, Giacomo Bergamini, Paola Ceroni, Angew. Chem. 127, 2015, 11474-11492, https://doi.org/10.1002/ange.201502325
  • Bipolare Elektrochemie (Fosdick, Stephen E., Knust, Kyle N., Scida, Karen, Crooks, Richard M., Angew. Chem. 125, 2013, 10632-10651, https://doi.org/10.1002/ange.201300947)
  • Die Kunst, klein zu bauen: von molekularen Schaltern bis zu Motoren (Nobel-Aufsatz) (Feringa, Ben L., Angew. Chem. 129 (2017) 11206-11226, https://doi.org/10.1002/ange.201702979)
  • Künstliche Photosynthese für die Produktion von nachhaltigen Kraftstoffen und chemischen Produkten (Kim, Dohyung, Sakimoto, Kelsey K., Hong, Dachao, Yang, Peidong, Angew. Chem. 127 (2015) 3309-3316, https://doi.org/10.1002/ange.201409116)
  • Strategien für kostengünstige und leistungsstarke Dual-Ionen-Batterien (Zhou, Xiaolong, Liu, Qirong, Jiang, Chunlei,  Ji, Bifa, Ji, XiuLei, Tang, Yongbing, Cheng, Hui-Ming, Angew. Chem. (2018),  https://doi.org/10.1002/ange.201814294)
  • Polymersolarzellen: Fortschritt, Herausforderungen und Perspektiven (Wang, Gang, Melkonyan, Ferdinand S., Facchetti, Antonio, Marks, Tobin J., Angew. Chem. 131 (2019) 4173-4186, https://doi.org/10.1002/ange.201808976)
  • Fullerene im Weltraum (Maier John P. Campbell, Ewen K., Angew. Chem. 129 (2017) 5000-5010, https://doi.org/10.1002/ange.201612117)

…Übersetzung und anderes

Für mehrere Verlage habe ich in den vergangenen Jahren populäre Sachbücher aus dem Englischen übersetzt und bin freiberuflich für Verlage und Agenturen im Lektorat (deutsch und englisch) tätig.

 

Ich freue mich, seit Jahren schon viele Autoren und ihre Artikel für die Online-Enzyklopädie „Ullmann’s Encyclopedia of Industrial Chemistry” des Verlags Wiley-VCH betreuen zu dürfen.

Titel/title: Wenn die Chemie stimmt - die Fortschritte einer Wissenschaft im Spiegel der Nobelpreise Autoren/authors: Doris Fischer-Henningsen und Roswitha Harrer ISBN 978-3-941530-09-6
#dkkontrovers - Welche Form hat der Weltraum?
Autor/Author Giles Sparrow Hrsg./Editor Matthew Taylor. Verlag/Publishing House Dorling Kindersley, München, 2019 ISBN 978-3-8310-3856-5 Titel der englischen Originalausgabe/Title of the original english version What shape is space? Thame & Hudson, London, 2018. Übersetzung/Translation Dr. Roswitha Harrer
Theo Gray's Mad Science
Autor/Author Theodore Gray. Verlag/Publishing House Delphin Verlag GmbH, Köln, 2019. ISBN/EAN 9783961283811 Titel der amerikanischen Originalausgabe Theo Gray's Mad Science - Experiments you can do at home - but probably shouldn't, Black Dog 6 Leventhal Publishers, New York, 2009. Übersetzung/Translation Dr. Roswitha Harrer
Stefan Gates, Das total verrückte Küchenlabor, DK-Verlag
Autor/Author Stefan Gates Verlag/Publishing House Dorling Kindersley Verlag GmbH, München, 2020 ISBN 978-3-8310-3921-0 Titel der englischen Originalausgabe/Title of the Original English Publication Science you can eat Publishing House Dorling Kindersley Limited, London, 2019 Übersetzung/Translation Dr. Roswitha Harrer

„Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker; er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt.“

Marie Curie (1867–1934)