Translation

Übersetzungen…

„Wissenschaft ist etwas für Insider“. „Die Wissenschaftssprache ist Englisch“. Und: „Beim Übersetzen von Texten fallen sprachliche und kulturelle Nuancen heraus“. So lauten gängige Vorstellungen zur Kommunikation in den Naturwissenschaften. Warum also sollte man hochwissenschaftliche, mitunter komplizierte englische Texte ins Deutsche übertragen?

 

Weil sich ein Text in der Muttersprache immer besser liest. Denken Sie an eine Nachricht über eine Nobelpreisvergabe. Die Wissenschaft, um die es beim Nobelpreis geht, ist hochkomplex. Wahrscheinlich verstehen Sie auf Anhieb gar nicht, worum es geht. Jeden Text darüber würden Sie aber in Ihrer Muttersprache lieber lesen. Ein muttersprachlicher Text würde Sie zumindest glauben machen, Sie hätten ihn verstanden.

 

Und es bieten sich auch Chancen: Englischsprachige Autoren schreiben oft sehr mitreißend, deutsche Sach- und Lehrbücher sind häufig trockener, eben „sachlicher“. Diese kulturelle Differenz zu überbrücken, ist eine Chance, Wissenschaft hierzulande einfacher zugänglich zu machen.

Translation

Übersetzungen…

„Wissenschaft ist etwas für Insider“. „Die Wissenschaftssprache ist Englisch“. Und: „Beim Übersetzen von Texten fallen sprachliche und kulturelle Nuancen heraus“. So lauten gängige Vorstellungen zur Kommunikation in den Naturwissenschaften. Warum also sollte man hochwissenschaftliche, mitunter komplizierte englische Texte ins Deutsche übertragen?

 

Weil sich ein Text in der Muttersprache immer besser liest. Denken Sie an eine Nachricht über eine Nobelpreisvergabe. Die Wissenschaft, um die es beim Nobelpreis geht, ist hochkomplex. Wahrscheinlich verstehen Sie auf Anhieb gar nicht, worum es geht. Jeden Text darüber würden Sie aber in Ihrer Muttersprache lieber lesen. Ein muttersprachlicher Text würde Sie zumindest glauben machen, Sie hätten ihn verstanden.

 

Und es bieten sich auch Chancen: Englischsprachige Autoren schreiben oft sehr mitreißend, deutsche Sach- und Lehrbücher sind häufig trockener, eben „sachlicher“. Diese kulturelle Differenz zu überbrücken, ist eine Chance, Wissenschaft hierzulande einfacher zugänglich zu machen.

„We must be clear that when it comes to atoms, language can be used only as in poetry.“

Niels Bohr (1867–1962)

Unternehmensnachrichten, Imagebroschüren, Webseiten und Blogs lesen sich besser auf Deutsch, wann immer ein ein deutscher Interessent angesprochen werden soll.

 

Forschung sollte auf Deutsch lesbar sein. Nicht von ungefähr verlangt das Bundesministerium für Bildung und Forschung, dass Berichte zu Projekten, die von ihm gefördert werden, in deutscher Sprache vorliegen müssen.

 

Sachbücher finden in Deutschland ein breites Publikum, wenn sie auf Deutsch vorliegen. Dokumentarfilme werden auf Deutsch übersetzt.

 

Sie haben den Text, ich kümmere mich um die Übersetzung. Egal wie kompliziert das Thema ist. (Chemie ist für die meisten Leute kompliziert.)

 

Welche Texte übertrage ich für Sie ins Deutsche?

Fachtexte: Besonders sitzen muss hier die Terminologie. Um einen solchen Text zu übersetzen, muss man sehr genau verstehen, worum es geht. Und zur Not sehr genau recherchieren.

 

Populärwissenschaftlicher Text: Hier kommt es auf den Ausdruck an. Kein „Denglisch“, sondern deutsche Ausdrücke, möglichst aus der Alltagssprache. Der Übersetzer muss ein sehr breites Hintergrundwissen haben und schnell und sicher recherchieren können. Und Vorsicht! Maschinelle Übersetzungen wie DeepL oder GoogleTranslate lesen sich oft gar nicht so schlecht, können aber beim genauen Hinschauen haarsträubend für Verwirrung stiften!

 

Öffentlichkeitskommunikation (PR-Text): Hier kommt es auf die Ansprache an. Wo holt man den Leser ab? Lässt man vielleicht ein Detail weg, weil hier der deutsche Leser das Interesse verliert? Woanders könnte man dagegen ganz wenig ergänzen, um neugierig zu machen. Der Übersetzer muss hier viel mehr wissen, als im Text steht.

 

Was übersetze ich?

Meine Themen liegen „rund um die Chemie“, also

  • Labortechnik
  • Oberflächen
  • Solarmodule
  • Lösungsverhalten
  • Halbleitertechnologie
  • Polymere (Plastik)
  • Grundchemikalien
  • Gele
  • Astrochemie
  • Spektroskopie
  • Antikörper
  • Detergenzien
  • Nano
  • Elemente
  • Proteine
  • DNA

Kurzum, was im Zusammenhang mit Chemie, Technik, Physik, Biochemie und Biophysik steht. Und letztlich auch: Wissenschaftsgeschichte.

 

Kosten:

Jeder Text ist anders. Wortpreise sind bei Übersetzungen zwar gängig, aber je mehr Kopfarbeit ein Projekt erfordert, desto weniger kann man der Wortanzahl einen Wert zumessen.

 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf und schildern Sie ihr Projekt so genau wie möglich. Dann kalkuliere ich einen Preis.