Chemie-Sprache

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern" padding_top="0" padding_bottom="14" css=".vc_custom_1560335245537{padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}" z_index=""][vc_column][vc_empty_space height="15px"][vc_single_image image="1427" img_size="1024x350" qode_css_animation="" qode_hover_animation="zoom_in"][vc_column_text]Bild von Irina Ilina auf Pixabay, verändert[/vc_column_text][vc_empty_space height="15px"][vc_separator type="normal" up="20" down="20"][vc_column_text] Experiment oder Versuch? Als ich noch in der Schule war, und während des Chemiestudiums, also vor mehreren Jahrzehnten, kannte ich das Wort „Experiment“ schon. Natürlich: Experiment heißt Versuch oder auch, das ist die zweite Bedeutung nach Duden, Vorhaben mit ungewissem Ausgang.[/vc_column_text][vc_empty_space height="22px"][vc_column_text]Verwendet wurde der Begriff aber eher selten. Bei der wissenschaftlichen Arbeit oder - wie wir damals sagten - Forschung – machte man Versuche, protokollierte und plante...